Weiher Niederwürzbach

Das Gewässer liegt zwischen Hassel und dem gleichnamigen Ort Niederwürzbach. Beide, der Weiher sowie das kleine Örtchen erhielten durch den kleinen Niederwürzbach ihre Namen.

Der sehr idyllisch gelegene Weiher hat eine Fläche von 12 ha. Er zählt wohl zu den besten Raubfischgewässer des Saarlandes. Barsche, Zander und Hechte sind in großer Anzahl vertreten.

Der Fischbestand wird durch Karpfen, Rotaugen und anderen diversen Weißfische ergänzt. Vereinzelt gibt es auch Welse in dem Gewässer, dass eine geringe Tiefe von ca. 2-3 Meter misst.