Irland

Einmal Irland, immer Irland. Woran das nur liegt?
Irland, die grüne Insel genannt, zieht jedes Jahr viele Petrijünger in seinen Bann. Wer einen Urlaub auf Irland verbringt, vergisst nach wenigen Stunden die Alltagssorgen und den Stress. Die ruhige, gelassene Lebensweise der Iren überträgt sie schnell auf den Besucher der Insel. Man genießt am Abend in einem der urgemütlichen Pubs einen irischen Whisky oder ein Guinness und schon nach wenigen Minuten wird mit einem der Einheimischen über die besten Fangmethoden geplaudert.

In Irland hat jeder Angler seinen See. Zahlreiche Gewässer locken mit Hechten, Lachse und Bachforellen. Nachdem die Fischbestände seit einigen Jahren kontrolliert werden und so die Entnahme des Fanges eingeschränkt wurde, haben sich die Fischbestände super erholt. So sind Tagesfänge von 10 Hechten (Pike) nicht selten. Und die haben es in sich. Irische Hechte haben Power ohne Ende!!! Meist schießen sie direkt nach dem Anbiss aus dem Wasser und versuchen den Köder wieder los zu werden. Um gleich darauf wieder in die Tiefe zu stürmen, um erneut Anlauf für den nächsten Sprung zu holen. Meist sind sie im Drill mehr aus wie in dem Wasser. Einen solchen Kampfgeist erlebt man nur in Irland.

Auch das Lachsangeln auf Irland ist zu empfehlen, so sind die Namen wie River Shannon, River Moy und Munster Blackwater Legenden, wenn es darum geht einen Salmon Solar zu überlisten. Die irischen Lachs sind nicht so groß wie ihre Artgenossen in den skandinavischen Ländern, doch die Chance einen der majestätischen Fische zu erbeuten sind in Irland bedeutend höher. Bachforellen (Browntrouts) sind des Iren liebstes Kind.

Im Mai nach dem Schlupf der Maifliege ist Hochsaison in Irland. Meist wird vom Boot aus den kapitalen Getupften nachgestellt. Lough Corrib und Lough Mask klingt wie Musik in irischen Ohren. Hier bestehen die Chancen eine Kapitale zu überlisten am Größten.

Aber auch zahlreiche Bäche und Flüsse beherbergen die wunderschön gezeichneten Forellen. Und so manche Überraschung wurde aus ihnen schon erbeutet Nachfolgend einige irische Eindrücke.

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder.